7. Februar 2018

MMM im Februar

Leider trifft sich der MeMadeMittwoch ja nur noch monatlich und nicht mehr wöchentlich, um so wichtiger ist es, diese seltenen Termine jetzt nicht mehr zu verpassen!
Meine guten Vorsätze für dieses Jahr -mehr nähen, weniger Stoff kaufen, häufiger bloggen- greifen zwar bisher noch nicht so richtig, aber immerhin einen neuen Pullover kann ich zeigen. Und bei den geradezu arktischen Temperaturen sind Pullover auch mit das beste, was man gerade nähen kann.


Der Schnitt ist "Bornholm" von der Schnittquelle. Hier aus kuschelig angerautem Sweatstoff mit Fotodruck. Wer nicht stricken kann, näht halt Fake-Strickpullover...
Der Schnitt wartet schon bestimmt seit drei Jahren darauf, ausprobiert zu werden, der Stoff "erst" etwa ein Jahr... Entschleunigung? Kann ich!


Ich mag die Wickeloptik und den im Nacken hohen Kragen. Beim rumlümmeln auf dem Sofa klafft die Wickeloptik allerdings gerne mal etwas auf, normalen Alltag ohne rumlümmeln bewältigt sie aber tadellos. Ich empfehle das Rumlümmeln daher nur in sehr vertrauter Gesellschaft oder mit einem Top darunter.



Ansonsten ist der Pulli eher schmal geschnitten, ich habe nach der ersten Anprobe im Hüftbereichso viel Weite zugegeben, wie die Nahtzugaben hergaben, jetzt passt es ganz gut. Ein Zentimeter mehr könnte aber nicht schaden. Abgesehen davon passt der Pullover ohne Änderungen und ich plane noch mindestens ein Modell aus (echtem) Strickstoff.




Das Schöne an diesem Pulloverschnitt ist nämlich auch, daß er ohne Bündchen auskommt und sich daher für Stoffe anbietet, die zu weich oder zu wenig dehnbar sind, um selber als Halsbündchen zu dienen oder die sich nicht gut mit Bündchen kombinieren lassen. Gerade bei Strickstoffen finde ich das oft schwierig.


Mehr gestricktes und genähtes gibt es beim Februar-Treffen des MMM zu sehen. Ich freue mich!


Kommentare:

  1. Ich nähe gerne Schnitte von der Schnittquelle und an diesem finde ich den Kragen sehr schön.
    Der Pullover sieht gut aus.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  2. Der Pulli ist schön geworden, besonders gefällt mir der Kragen. Aus Strickstoff kann ich mir den richtig gut vorstellen. Dann brauchst du auch nicht die NZG rauslassen. Auf jeden Fall hat er eine schöne Silhouette, die dir sehr steht.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Pullover ist das! Ich habe noch keinen einzigen Schnitt der "Schnittquelle" - aber wenn ich Deine Bilder sehe, sollte ich das vielleicht ändern :-) Danke für die Inspiration und liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  4. Toller Pulli! Und durch die Wickeloptik richtig außergewöhnlich. Da würde ich auch noch mehr von nähen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich schöner Pulli! Aus dem Stoff habe ich mir letztes Jahr ein Sweatshirt genäht. Ich kann nämlich auch nicht stricken ;-) Beim Waschen musst Du sehr aufpassen. Mein Stoff ist durch die Wäschen ziemlich verblasst.
    LG Julia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Mit Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Kommentare können auch anonym verfasst werden. Blogspot erfasst außerdem die IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars.
Der Kommentar kann jederzeit wieder gelöscht werden oder du kannst ihn durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und sie akzeptierst.

Ich behalte mir vor, Kommentare zu löschen, insbesondere wenn sie Links zu unbekannten Seiten und Werbung enthalten.