8. August 2015

12-Tops-Challenge: Juli und Juni

Bedingt durch die Ferien, hatte ich den Junitermin verpasst, deswegen heute mit zwei Oberteilen, beides Gratis-Schnitte, beide schlummerten schon länger auf meinem Rechner...

Einmal das Hemlock Tee von Grainline aus Viskosejersey:


Der Schnitt ist etwas ungewohnt für mich, da ich so weit geschnittene Shirts nur selten trage, aber sehr bequem. Ich bin nicht so groß, deswegen habe ich das Shirt gleich beim Zuschneiden um 5 cm gekürzt. Die Ärmel sind so lang, wie der Stoff es noch hergab...


Ich mag, daß die Ärmel trotz des Oversized-Schnittes schön schmal sind.


Und die Streifen treffen ganz wunderbar an den Seitennähten aufeinander. Hach!

Und für den Juli nähte ich, genau wie Constanze, ein Sorbetto-Top von Colette mit Ärmeln.
Der Schnitt gefällt mir richtig gut, da folgen bestimmt noch welche...


Ohne Änderungen genäht und es sitzt ziemlich gut.
Nein, das stimmt nicht ganz, ich habe die Falte vorne weggelassen und das Top im schrägen Fadenlauf zugeschnitten, aber es sitzt wirklich gut. Und bequem ist es auch. Ganz erstaunlich für ein Oberteil aus Webware!


Beim nächsten sollte ich aber vielleicht doch daran denken, an den Armlöchern Nahtzugabe zuzugeben...
Und das nächste würde ich dann auch im Rücken mit Mittelnaht nähen, damit ich es ans Hohlkreuz anpassen kann. Aber auch so bin ich schon sehr zufrieden!


Vielen Dank an Constanze, für diese Aktion, endlich probiere ich mal die ganzen Oberteilschnittmuster aus, die ich schon immer mal nähen wollte. Allerdings finde ich dann bei den anderen Oberteilnäherinnen auch immer wieder neue Schnittmuster, die ich dringend mal nähen muß...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen