4. November 2014

Heute ein König

Emmas Stoffabbauprojekt ist schon fast vorbei und beim letzten Treffen geht es um Taschen!
Taschen könnte ich ja eigentlich immer nähen und wenn man nur genug davon näht, kann man auch ordentlich Stoff damit abbauen. Leider ist meine Nähzeit gerade aber doch begrenzt. Damit das mit dem Stoffabbau trotzdem noch etwas wird, habe ich also eine GROßE Tasche genäht, eine Reisetasche nämlich.


Der Schnitt ist der "König" von der ersten Taschenspieler-CD. Außerdem ist das die einzige Tasche, die ich beim ersten Taschenspieler-Sew-Along nicht genäht hatte. Schön, daß ich das jetzt endlich doch noch geschafft habe.


Auf den Schultergurt habe ich mangels passender D-Ringe usw. verzichtet und stattdessen die Träger extra lang gemacht, so daß man die Tasche auch so auf der Schulter tragen kann.


Da ich keine Stoffpappe zur Hand hatte, um den Boden zu stabilisieren, habe ich den Taschenboden aus Kunstleder geschnitten und zusätzlich mit Decovil light verstärkt. Das war blöd zu nähen, scheint aber gut zu funktionieren. Natürlich habe ich nicht daran gedacht, ein Foto vom Boden zu machen...allerdings wäre das auch sehr langweilig geworden.


Damit die Seite nicht so langweilig wird, gab es da eine ziemlich sinnfreie und rein dekorative Collage:


Die Seitentaschen sind innen mit Wachstuch gefüttert, damit es nicht schlimm ist, wenn da doch mal etwas ausläuft.


Außen ist die Tasche ja eher dezent (passend zu dieser Tasche), aber innen geht dann die Sonne auf: gefüttert mit gelber geblümter Popeline.


Mir gefällt der Schnitt. Diese Tasche bleibt allerdings nicht bei mir, sondern ist ein Geschenk für meine Freundin. Ich hoffe, sie gefällt ihr!


Noch eine nützliche Information für diejenigen, die auch auf Reisen nicht auf ihren gewohnten Komfort verzichten wollen: vier Sofakissen passen problemlos hinein!


Dann kann die Reise ja losgehen! Wer kommt mit zu Emma zum Taschentreffen? Hier geht es lang.


1 Kommentar:

  1. Ohhh, da wäre ich gern' Deine Freundin! Die Tasche ist wunderschön geworden. Irgendwann... Nähe ich mal eine Reisetasche mit passender Handtasche und passendem Kulturbeutel. Irgendwann...

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen