5. Mai 2014

Schwedische Markttasche - endlich!

Die Markttasche gehört zu den Taschenschnitten, die ich von der Taschenspieler II -CD unbedingt nähen wollte. Und ich freue mich, daß ich jetzt eine habe!
Und das ich endlich dieses schöne Webband verwenden konnte... ;o)


Das Nähen ging wirklich schnell und hat Spaß gemacht, bis ich zu den Trägern kam... Ich verwende nämlich lieber Baumwollgurtband statt solchem aus Polypropylen, weil es sich einfach viel besser anfühlt. Und in der Stabilität konnte ich bisher auch keinen Unterschied feststellen. Leider mußte ich für diese Tasche Gurtband nachbestellen (von hier, kann ich nur empfehlen) und obwohl die Lieferung wirklich blitzschnell da war, konnte ich mich dann tagelang nicht überwinden, die Träger anzunähen. Träger annähen mache ich nämlich nicht so gerne und wenn dann der erste Schwung verflogen ist...kann das schon mal ein paar Tage länger dauern.
Aber jetzt ist die Markttasche ENDLICH fertig UND fotografiert UND die Bilder sind auf dem Rechner UND ich kann sie euch heute ENDLICH zeigen. Hurra!



Der Stoff ist eigentlich ein Weihnachtsstoff aus dem schwedischen Möbelhaus, aber ich finde ihn durchaus ganzjahrestauglich. Innen mit dem bekannten Punktewachstuch aus dem gleichen Möbelhaus gefüttert.


Der Boden ist aus robustem Kunstleder und die Paspel habe ich zum ersten Mal selbstgemacht. Das ist wirklich nicht schwer und eröffnet ungeahnte Möglichkeiten. Meine Paspel ist aus rotem Cordura, damit sie für den Boden auch strapazierfähig genug ist. So eine Paspel hätte ich sicher nicht kaufen können!
Leider ist mir erst etwas spät wieder eingefallen, daß man Paspelband in der Regel im schrägen Fadenlauf zuschneidet, deswegen legt sich meine Paspel nicht soo elegant in die Kurven...ob ich behaupten kann, daß wäre Design?
Naja, wahrscheinlich guckt da sowieso nie jemand hin.


In die Aufsatztasche (die ich übrigens absichtlich quer zum Fadenlauf zugeschnitten habe, falls das jemandem aufgefallen sein sollte) habe ich noch eine Schlüsselschlange eingearbeitet, denn die finde ich ausgesprochen nützlich. Ich habe es mir einfach gemacht und ein fertiges Band, welches Geschirrtücher (die ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe) zusammenhielt, wiederverwendet- so habe ich hier das schwedische Möbelhaus und das schwedische Bekleidungshaus in einer Tasche vereint. Wenn das nicht schwedisch ist!


Ein kleines Einkaufwagen-Chip-Täschchen fand ich hier ebenfalls sehr nützlich, schließlich möchte ich die Markttasche auch mal für den Nicht-Markt-Einkauf nutzen.


Ob der Button hier wirklich bleiben darf, da denke ich noch drüber nach. Im Nähflow schien es mir eine gute Idee zu sein, aber jetzt bin ich mir da nicht mehr ganz so sicher. Hmmm...


Ich habe hinter den Trägern noch KamSnaps versteckt, so daß man die Tasche auch mal schließen kann, wenn sie nicht so voll ist. Ich hätte die KamSnaps allerdings besser ein paar Millimeter höher setzten sollen, denn jetzt stehen dadurch die Kunstleder-Besätze an den Trägerenden so unschön ab...


Aber das sind Kleinigkeiten! Ich weiß auch gar nicht, warum ich euch so beharrlich auf sämtliche Mängel hinweise den eigentlich finde ich die Tasche wunderschön und bin hochzufrieden mit meiner neuen Marktasche!
Übrigens: noch viel mehr wunderschöne Marktaschen gibt es hier!




Kommentare:

  1. Ich durfte die Tasche bereits vor der hiesigen Veröffentlichung streicheln und bestaunen und hab sie für Mehr als gelungen empfunden. Und, was die (kleinen) Fehlerchen angeht: das hat die Künstlerin so gewollt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich durfte diese wunderbare Markttasche schon vor der hiesigen Veröffentlichungen streicheln und begutachten. Ich finde sie - trotz angeblich kleiner Fehlerchen - sehr gelungen und muss sagen, dass sie "in echt" noch viel besser aussieht, als hier zu sehen.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, so Kleinigkeiten gefallen mir nach dem Nähen auch manchmal nicht so gut... aber das ist wirklich Design und machen eine Handarbeit liebenswert. Ich finde deine Tasche grandios und mag die Buntstiftfarben ( royal, rot grün) sehr zusammen! Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Diese Tasche ist wirklich toll- besonders gut gefällt mir die Kombination von diesem besonderen schwedischen Stoff mit den Kunstlederakzenten...und das Webband...und die anderen schönen Details...klasse!!!
    Liebe Grüße
    Kristiane

    AntwortenLöschen
  5. lach mir gehts genauso..Träger mag ich auch nicht wirklich...aber deine Tasche ist ein Traum..soviel Hingucker..sooo schön...glg emma

    AntwortenLöschen