14. Juni 2017

MMM: Gesucht: Kleid mit Wickeldings

Schon länger habe ich, vermutlich auch durch Karens tolle Patternhack-Kleider, den dringenden Wunsch nach einem Kleid mit Wickel im Oberteil. Daher leistete ich mir vor einiger Zeit den Colette-Schnitt "Wren". Und da bei mir ja immer alles ein wenig länger dauert, habe ich ihn jetzt erst ausprobiert.
Hier also Wren aus Viskosejersey:


Ich muß sagen, ich bin nicht so ganz glücklich mit dem Schnitt. Auf den Bildern gefällt es mir ganz gut, aber in natura habe ich zuviel Stoff über der Brust und komische Falten unter der Brust und warum der Wickel vom Oberteil nicht an einer der Teilungsnähte vom Rock enden kann, erschließt sich mir auch nicht wirklich.


Vielleicht würde es helfen, beim Nächsten das Oberteil eine Nummer kleiner zu nähen. Das Rockteil darf allerdings auf gar keinen Fall kleiner, das passt so gerade.


Allerdings ist meine Motivation, weitere Wrens zu nähen, gerade nicht sehr groß.
Viel lieber würde ich gerade eine Schnittkreuzung aus dem Wickeldings von "Frau Liese" und dem Rockteil von "Ajaccio" ausprobieren...
Ich sollte die Motivation nutzen und gleich heute Abend zuschneiden. Womöglich kann ich dann nächste Woche schon das Ergebnis zeigen, das wäre für mich geradezu sensationell schnell.
Und hier liegen noch so schöne Jerseys, die ich allerdings nur für perfekt funktionierende Schnitte verwenden kann...natürlich alle gemustert! Ich denke zwar oft, ich sollte mehr Uni-Kleider nähen, aber irgendwie kaufe ich fast nie Uni-Stoffe.


Und jetzt muss ich schnell schnell mit dem Tochterkind zum Reiten, hier geht`s zum heutigen MMM, bis später!

Kommentare:

  1. Einen schönen Stoff hast Du ergattert für das Kleid, schaut sehr gut aus! Ein Wickeloberteil lässt sich auch relativ fix selber konstruieren aus einem gut sitzen Shirtschnitt. Oberteil auf ganze Breite bringen und mit Schwung eine Wickellinie zeichnen, dann sollt auch die Anpassung an den Rock gut möglich sein. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Also, so von weitem betrachtet sieht das Kleid schon sehr schön aus. Aber man muss sich natürlich wohlfühlen. Vielleicht wird es ja noch eine späte Liebe. LG Christa

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh. Das ist ja ein toller Stoff. Und die Anordnung ist dir wundrrbar gelungen. Schade, dass du dich nicht richtig wohl fühlst.
    LG
    Wiebke / Kreuzberger Nähte

    AntwortenLöschen
  4. Auf den Bildern sieht das Kleid sehr schön aus, vor allem die großen Punkte auf der Blende gefallen mir gut! Ich habe Wren auch einige Male genäht und die Paßform etwas geändert: ich habe einen Brustabnäher eingefügt( da, wo die Falte um die Brust am größten war) und vor allem die Wickelblende deutlich mehr gestrafft als in der Anleitung angegeben. Dann saß das Oberteil bei mir besser.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Es ist immer blöd wenn man sich nicht wohl fühlt, egal wie gut das genähte Stück aussieht. Aber wenigstens weißt du jetzt genau was du anders haben möchtest.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen