22. März 2017

MMM: Mehr Glitzer!

Im Moment ist der Alltag bei uns eher stressig. Bei drei Kindern ist immer irgendetwas, und manchmal eben auch mit allen gleichzeitig... Heute morgen verspürte ich das seltene Bedürfnis nach etwas mehr Glitzer für den Tag, was mein Kleiderschrank leider nicht hergab. So nutzte ich das heutige Zeitfenster, in dem alle Kinder in der Schule bzw im Kindergarten waren, um mir spontan aus einem Rest Lurex-Strickstoff einen Oversized-Sweater nach einem Burda-Schnitt zu nähen und komme mir jetzt sehr glamourös vor. Manchmal braucht es das halt. :)


Der Raglan-Sweater (Burda 6/2014 Mod. 114) besteht nur aus drei Schnitteilen plus Bündchen und war dementsprechend wirklich schnell kopiert, zugeschnitten und genäht. Selbst das Bündchen annähen hat diesmal ganz ohne Overlockzickereien perfekt geklappt. Nur daß ich dabei anscheinend mit den Gedanken woanders war und es rechts auf links angenäht habe. (Irgendwas ist halt immer...)


Ich habe beschlossen, das ist Design und muss so! Passt schließlich auch gut zum offenkantigen Saum und der muß nach Burda tatsächlich so.


Vorsichtshalber habe ich gleich eine Nummer kleiner genäht als sonst, da Burda es mit dem oversized ja gerne etwas übertreibt. Das war definitiv eine gute Entscheidung, der Sweater ist immer noch sehr groß. Auf einigen Bildern komme ich mir auch sehr voluminös vor.


Aber ich glaube, aus dem Stoff funktioniert der Sweater ganz gut, er fällt gut und schwingt schön mit. Es ist zwar schwer zu beurteilen, wenn man selber darin steckt, aber ich nehme an, in der Bewegung wirkt der Pulli ganz gut. Allerdings lässt sich das kaum fotografieren. Ich glaube, soviele Bilder wie heute habe ich selten gemacht...


..und seltsame Posen versucht...

Besonders gut gefällt mir der geschwungene Saum, der Sweater ist hinten 8 cm länger als vorne.


Ob ich den Pulli nochmal nähe weiß ich nicht, denn ich denke es kommt hier sehr auf den Stoff an. Aus Sweatstoff genäht muß man wahrscheinlich schon sehr groß und sehr dünn sein, damit der look funktioniert.
Aber mit meinem Glitzer-Sweater bin ich sehr zufrieden, ich mag ihn. Vielleicht ziehe ich den auch demnächst "für gut" an, wir sind in Kürze bei einer Konfirmation zu Gast... Entsprechend gestylt mit Schmuck und Stoffhose funktioniert das bestimmt auch.
Heute glitzere ich aber lässig durch den Tag.


Was für spontane Nähgelüste anderswo wohl aufgetreten sind? Hier beim MMM gibt's bestimmt welche zu sehen.


Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr. Danke fürs Zeigen.
    Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  2. Ui, so spontan genäht!? Das würde ich wohl nicht hingekommen. Meinen Respekt!
    Aber mit 3 Kindern lernt man vermutlich in kleinen Pausen viel zu schaffen.
    Sieht sehr lässig aus Dein Strick-Sweater! Das mit dem Halsbündchen würde ich auch so lassen. Passt doch wirklich gut!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Glamourpulli mit dem gewissen Extra - das Halsbündchen gefällt mir und passt tatsächlich sehr schön zu dem Saum. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Geschichte! Manchmal muss man auch glamourös in den Kindergarten...
    Und bei dem Kragen ist es wie mit allen Kunstwerken: hinterher weiß keiner mehr, was Zufall und was Absicht war.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist ein toller Pulli!!! Glitzer und ein lässiger Schnitt - perfekt!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Steht dir sehr gut und die Größenentscheidung scheint gut zu sein, finde es perfekt.Toll, wenn man die knappe Zeit bei Dreien so nutzen konnte.
    VG Karen


    AntwortenLöschen
  7. Gute Entscheidung eine Nummer kleiner zu nähen. Das habe ich bei Burda-Schnitten schon häufiger gehabt und war auch immer wieder froh, eine Nr. kleiner genäht zu haben. Dein "Auf-die-Schnell-Pulli" ist Dir super gelungen.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  8. Was man mit drei Kindern bewältigen muss brauchst Du mir nicht sagen, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Der glamouröse Pulli hilft dabei Hürden mit guter Laune zu nehmen:). Ich mag solche Oversizesweater und nähe sie ständig. Gerade diesen Schnitt habe ich übersehenen, da habe ich was zum Nachholen. Gefällt mir sehr gut an Dir :).
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  9. Ich musste sehr lachen, als ich las, dass Du eh schon eine Nummer kleiner wähltest in weiser Voraussicht. :-) (großes Augenrollen in Richtung Burda) Ja, manchmal muss Glamour sein! Und ich finde gut, dass Du darauf nicht verzichtest mit 3 Rackern. Das erfordert zwar Durchhalten, mit diesem Alarm auch noch diesen Aspekt des Lebens zu bedienen, aber es hilft auch ungemein, finde ich (nur 2, aber trotzdem). Roter Lippenstift ist übrigens auch immer ne gute Lösung! :-) Und geht total schnell! Ich finde das Shirt, um mal zurückzukommen, sehr gelungen, und tatsächlich macht das Bündchen so viel mehr Sinn! Der Stoff gefällt mir total gut, und Du hast bestimmt recht, wenn Du denkst, dass das Shirt sehr vielseitig zu stylen ist und bei diversen Anlässen herhalten kann. Viel Freude damit!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen