13. April 2016

MMM: Wickelkleid Rachel

Am Sonntag hatte meine Tochter Erstkommunion. Und obwohl ich ungünstigerweise die zwei Wochen davor ziemlich krank war, ist es mir doch noch gelungen, mir zu diesem Anlass ein neues Kleid zu nähen - natürlich in letzter Minute...


Ich bin auf Nummer sicher gegeangen und habe noch einmal das Rachel Wrap Dress von Maria Denmark genäht, der Schnitt hatte sich ja schon bei meinem Weihnachtskleid bewährt. Und ich wusste, daß er sich schnell nähen lässt.


Ich bin auch wieder sehr zufrieden mit dem Kleid. Es sitzt einfach gut, nichts klafft auf und es will sich auch nichts ent-wickeln. Der Stoff ist diesmal ein etwas dickerer Interlock mit Elasthananteil. Obwohl ich eigentlich Stoffvorräte abbauen möchte, ist es diesmal doch (ausnahmsweise!) ein ganz neuer Stoff geworden: an Schwalben auf türkis kam ich halt einfach nicht vorbei...


Für Bündchen und Bindebänder habe ich den Stoff einfach auf links verwendet. Das ersparte die Suche nach einem passenden Kombistoff.


Leider habe ich wieder vergessen, die Schultern breiter zu machen. Ich sollte das unbedingt im Papierschnitt ändern, denn es kann gut sein, daß ich noch weitere Rachels nähe.


Insgesamt sitzt es etwas lockerer, aber das liegt daran, daß ich krankheitsbedingt etwas Gewicht verloren habe. Wahrscheinlich hätte ich gerade eine Nummer kleiner nähen können. Aber glücklicherweise sind Wickelkleider ja sehr anpassungsfähig, was Figurschwankungen angeht.
Ich habe mich am Sonntag jedenfalls sehr gut angezogen gefühlt und was will man mehr?


Mehr gut angezogene Menschen gibt es heute wieder beim MMM.

Kommentare:

  1. Bewährte Schnittmuster sind was Feines, oder? Mach die Änderung im Papierschnitt, denn davon kannst du dir ruhig mehr nähen, sieht nämlich klasse aus!
    LG
    COnstance

    AntwortenLöschen
  2. Steht dir wunderbar und der Stoff ist einfach ein Traum!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool. Ich liebe Wickelkleider. Habe aber bisher noch keins für mich genäht. Wird mal Zeit, Danke für die Inspiration!
    LG Paulina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Kleid. Und die Farbe steht Dir ausserordentlich gut!
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kleid ist echt toll! Bei diesem Stöffchen wäre ich auch nicht vorbei gekommen, sieht wirklich sehr schön aus.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch grade mein erstes Wickelkleid genäht, mir gefällt Dein Schnitt aber besser! An dem Stoff hätte ich auch nicht vorbeigekonnt...

    AntwortenLöschen
  7. So ein schönes Kleid! Mir gefällt die Farbe sehr und die kleinen Schwalben geben ihm noch mehr Leichtigkeit. Der ausschnitt und die "Wickelei" sitzen super, was ja nicht bei jedem Wickelkleid der Fall ist. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht gar nicht nach Last-Minute-Kleid aus. Die Farbe steht dir prima und bitte markier dir die Änderung an der Schulter (am besten jetzt! sofort!), dann ist das nächste ganz perfekt...
    Weiterhin gute Besserung,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid steht Dir sehr gut, da lohnt sich die Anpassung im Schnittmuster auf jeden Fall. Wenn ich so ein "Last Minute Kleid" nähen würde, sähe das garantiert anders aus. Chapeau!
    LG Cati

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein schönes Anlasskleid. Es ist Dir richtig gut gelungen.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  11. Ein tolles Kleid für diesen Anlass. Da warst Du genau richtig angezogen und mit einem bewährten Schnitt kann ja auch eigentlich nichts Schief gehen. LG Epilele

    AntwortenLöschen