13. Oktober 2015

Geburtstagsbluse

Das Schöne am Selbernähen ist ja, das man auch Wünsche erfüllen kann. In diesem Fall wünschte meine Mutter sich zum Geburtstag eine Hemdbluse, die vom Schnitt her einer gekauften Lieblingsbluse möglichst ähnlich sein sollte. Witzigerweise hatte ich gerade eine Woche vorher das Schnittmuster gekauft, was zum Schnitt der vorhandenen Bluse genau passte, nämlich das Lillesoll Women No6 Blusenshirt (Webware).


Der Schnitt ist prima, alles passt zusammen und die Anleitung ist auch gut verständlich. Genäht habe ich das Shirt an einem Tag, allerdings habe ich da dann auch nicht viel anderes gemacht.


Für das Absteppen der Nähte habe ich einen Nähfuß mit Führungsschiene verwendet (mir fällt gerade nicht ein, wie der korrekt heißt...) und ich war ganz entzückt, wie ordentlich die Steppnähte damit werden!


Ich habe die Bluse aus gewöhnlichen hellblauem Hemdenstoff genäht, für die Innenseiten von Ausschnitt, Kragen und Manschetten habe ich passenden Blümchenstoff verwendet.


Die einzige Änderung: ich habe es an den Seitennähten auf Taillenhöhe jeweils etwa 1 cm verschmälert.
Meiner Mutter passt es auf Anhieb wie angegossen. Was für ein Glück! Da wir in unserer Familie aber alle mit breiten Schultern gesegnet sind, bedeutet das, daß der Schnitt an den Schultern recht weit ausfällt. Wer also schmale Schultern hat, sollte das berücksichtigen.
Meine Mutter ist sehr zufrieden mit ihrer neuen Hemdbluse, weitere Exemplare in anderen Farben zu künftigen Weihnachts- und Geburtstagsfesten sind nicht ausgeschlossen.
Schön, wenn man jemanden so einfach glücklich machen kann!




1 Kommentar:

  1. Die Bluse sieht einfach klasse aus. Durch diese schlichte Eleganz kommt der Schnitt richtig toll zur Geltung. Ich (auch mit breiten Schultern) bin von dem Sitz des Schnittes auch begeistert.
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen