23. Juni 2015

Das Kleine Schwarze - 3. Treffen

Der Zwischenstand:
Ich habe alles zugeschnitten und dabei festgestellt, daß der Stoff nicht nur gut fallend, knitterarm und leicht querelastisch ist, sondern auch sehr rutschig, sogar wenn man mit dem Rollschneider zuschneidet. Ich bin froh, daß das erledigt ist!
Mit genug Stecknadeln läßt er sich aber gut nähen. Wie erwartet, ist der Stoff außerdem ziemlich bügelresistent...
Aktuell sind alle Abnäher genäht, sowie die Schulternähte und die vordere Taillennaht geschlossen.


Und mit nur einmal Trennen ist es mir sogar gelungen, daß sich die vorderen Abnäher plangemäß in der Taillennaht treffen!


Da der Schnitt ja sehr unkompliziert ist, bin ich zuversichtlich, daß ich am Sonntag ein Kleid zeigen kann, nur ob es dann auch schon gefüttert ist, da bin ich mir gerade nicht so sicher.
Wie weit die anderen kleinen schwarzen Kleider schon gediehen sind, könnt ihr hier, bei Monika, sehen. Ich bin schon auf das Finale nächste Woche gespannt.

Kommentare:

  1. Manchmal ist der Ärger mit dem Stoff alle Mühe wert. Das sieht schon total vielversprechend aus.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Toll. Das klassische kleine Schwarze
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Da geht wohl nichts mehr schief... Sieht schon gut aus!
    LG Judy

    AntwortenLöschen