29. September 2014

Herbstkissen

Schon länger waren diese Kissenbezüge in meinem Kopf: aus Samt in verschiedenen Farben und mit kontrastfarbigen Paspeln.
Und schon länger konnte ich unsere Sommerkissen einfach nicht mehr sehen.
Und als Emma zum Stoffabbau aufrief und als erstes Projekt Kissen vorschlug, fand ich das einen guten Anlass, die Kissenbezüge aus meinem Kopf herauszulassen.

Hier sind sie nun, vier bunte, Samtkissen mit Paspel!


Am schwierigsten war es, die Samtstoffe in meinem Stofflager zu finden. Stoffabbau ist hier wirklich SEHR dringend nötig!
Eigentlich müßte da auch noch ein flaschengrüner Samt da sein... Der hat sich aber wohl gerade gut versteckt. Sollte er während des weiteren Stoffabbaus noch auftauchen, dann würde ich noch ein fünftes Kissen dazu nähen.


Die nächste Schwierigkeit war, die Liegefalten aus dem Samt herauszubügeln. Sollte irgendjemand von euch demnächst Samt verarbeiten wollen: Bügeln am besten von links mit viel Dampf. Und unbedingt ein Frottee-Handtuch unterlegen, sonst bügelt man den Flor platt. Besonders hartnäckige Falten habe ich mit Wasser eingesprüht und etwas einwirken lassen, das hat ganz gut funktioniert.


Samt verschiebt sich beim Nähen ziemlich heftig, eigentlich muß man ihn daher immer reihen. Dazu hatte ich aber überhaupt keine Lust und auch keine Zeit. Ich habe es daher mit ungefähr 5000 Stecknadeln und reduziertem Nähfußdruck versucht.
Ein bißchen hat es sich trotzdem verschoben, aber bei Kissenbezügen kommt es ja glücklicherweise nicht auf den Millimeter an. Bei zwei Kissen ist jetzt auch jeweils an einer Ecke eine kleine Falte eingenäht.
Auf der Rückseite.
Damit kann ich ganz gut leben!


Ich nähe meine Kissenbezüge immer mit einem einfachen Hotelverschluß auf der Rückseite, das hat sich bei uns bewährt. Wenn es sich gerade anbietet, nutze ich da auch gerne mal die Webkanten...


Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit unseren neuen kuscheligen Herbstkissen!
Es ist allerdings noch Samtstoff übrig...vielleicht nähe ich daraus noch eine passende Decke.
Zählen Decken eigentlich als "Deko aus Stoff"?

Mehr schicke Kissenprojekte aus abgebauten Stoffen findet ihr hier.


Kommentare:

  1. Du hast auch gepaspelt :-)
    Sehen alle toll aus, mir gefällt die Idee verschiedene Farben aber halt aus dem selben Material zu mischen!

    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Kissen! Sehr hübsch!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Boah, sind die schön! Die Farben würden zwar nicht in unser orange-braunes Wohnzimmer passen, aber die Idee ist so toll, samt ist ein so klasse Material.

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sind die schön und so edel. Über das Thema Deko aus Stoff habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Eine Decke "nur" zum Anschauen ;0) ist sicher Deko.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Deine Kissen gefallen mir richtig gut - schlicht und schön!
    Liebe Grüße,
    Mirja

    AntwortenLöschen
  6. Sehen sehr kuschelig aus :-)
    Ob Decken zur Deko aus Stoff zählen habe ich mich auch schon gefragt... ;-)
    GLG Dominique

    AntwortenLöschen
  7. Dein Kissenstapel sieht super aus! Und dann noch Samtkissen, das schwebt mir auch schon länger im Kopf herum ... gerade für den Herbst und Winter finde ich das so toll und gemütlich! Und dann noch die Paspeln aus Kontrastfarben an deinen Kissen, richtige Schmuckstücke hast du da genäht!
    Liebe Grüße, Damaris

    AntwortenLöschen
  8. absolut megatoll...wow farblich genau meins..und sieht wundervoll aus... und dann auch soviele...ihr seid so fleissig...ich muss mich mal ranhalten...lg emma

    AntwortenLöschen
  9. Auf alle Fälle zählen Decken zu Deck :)
    Toll sind deine Kissen!
    LG Starky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu DEKO muss das natürlich heißen... :D

      Löschen
  10. Wunderschön Deine Kissen.
    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  11. Wow sind die super. Der ganze Stapel würde eigentlich auch gut hierher passen :-) Da bin ich gespannt auf die Decke ;-)

    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Kuschelig orientalisch mit schönen Farbzusammenstellungen.
    Für Kissen ist Samt sehr angenehm.
    LG Ute

    AntwortenLöschen