8. Mai 2014

Huch..fast hätte ich es vergessen...



...ich wollte euch doch noch etwas zeigen!
Nämlich das Zirkuspferd-Kleid aus der Ottobre (müßte Herbst 2013 gewesen sein, ich finde das Heft gerade nicht... 4/2013)

Gleich als ich das Heft das erste Mal durchgeblättert hatte, wußte ich, daß ich dieses Kleid für meine Tochter gerne nähen würde. Was allerdings nur selten bedeutet, daß ich das dann auch tatsächlich mache. Aber als im Frühling in der Schule Zirkusprojekt war, habe ich das zum Anlass genommen, ein Zirkuskleid zu nähen.


Und, was soll ich sagen, das Kleid hat Ärmel, ist aus kuscheligem Jersey und hat ein Pferd mit GLITZER drauf- meine Tochter trägt es nicht nur widerstandslos, sondern hat es sogar als ihr Lieblingskleid erkoren! Geht doch!
Nach dem ihr im letzte Jahr praktisch gar nichts gefiel, was ich ihr genäht hatte, ist das ein richtiges Erfolgserlebnis! Vermutlich sollte ich öfter Pferde und Glitzer auf ihre Sachen nähen...



Ich habe die Applikation komplett aus Jersey gemacht und daher nur mit einem Geradstich aufgenäht. Ihr seht es hier übrigens nach der ersten Wäsche, das geht also wirklich gut. Die Mähne habe ich anders gemacht, als in der Anleitung beschrieben, statt ein gefaltetes Satinband mitzufassen, habe ich einen breiteren Jerseystreifen mitgefaßt und den überstehenden Teil in Fransen geschnitten.


Übrigens war es gut, daß ich mit dem Nähen nicht noch länger gewartet habe, denn das hier ist schon die größte Größe.

Das Kind freut sich über das coole Zirkuskleid, ich freue mich, daß sich das Kind freut, also ein rundum erfreuliches Kleid!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen