22. Dezember 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along: FINALE!

Ja! Geschafft! FERTIG!!!! HURRA!!!

Nachdem ich heute Vormittag noch ein Nähstündchen eingeschoben habe, ist das Weihnachtskleid jetzt tatsächlich fertig. Dafür ist so ein Sew-Along wirklich gut: ohne den Termin heute, hätte es nämlich heute wahrscheinlich kein Nähstündchen gegeben und damit auch kein Weihnachtskleid...

Eigentlich haben wir heute nämlich die Kinderzimmer gründlich aufgeräumt und entrümpelt und sozusagen zwischen zwei Kinderzimmern habe ich mich noch schnell in das Kleid geschmissen und meinen Mann gezwungen, eine Serie schlechter Fotos zu machen. Bei uns hat es heute nämlich den ganzen Tag geregnet und das sind ganz schlechte Voraussetzungen für Fotos... Ich habe aber tapfer die am wenigsten schlimmen Bilder für euch herausgesucht und hoffe, das man etwas vom Kleid erkennen kann.


Ich bin leider nur fast zufrieden: Das Kleid sitzt gut, sieht hinreichend festlich aus und ist mindestens so bequem, wie ein Jogginganzug.
Aber der Ausschnitt macht mir immer noch Probleme. Ich habe zwar eure Tips berücksichtigt und Schlaufen mit Druckknöpfen eingenäht, damit die BH-Träger nicht immer herausgucken und das funktioniert auch prima. (vielen DANK für den Tip!!!). Aber leider wollen die Belege immer noch ständig aus dem Ausschnitt herauskrabbeln, das Annähen an der Nahtzugabe hat da wenig gebracht. Vorne steht der Ausschnitt außerdem etwas ab. Ich denke daher darüber nach, die Belege wieder abzutrennen und stattdessen ein schmales Bündchen aus Nickistoff anzunähen. Mal sehen, ob ich das noch bis Dienstag schaffe...



Der Schmuck, den ich dazu trage, ist übrigens auch selbst gemacht: die Feueropal-Kette von meiner Schwester und der Ring von mir. Der hat mich seinerzeit ein ganzes Wochenende Zeit und Nerven gekostet, weil es verflixt schwierig war, die eckige Fassung exakt an den Stein (Citrin) anzupassen. Runde Fassungen sind definitiv einfacher!


Immerhin bin ich noch nachträglich froh, daß ich mich in weiser Voraussicht für so einen einfachen Schnitt entschieden habe, etwas komplizierteres hätte ich in der Vorweihnachtszeit bestimmt nicht geschafft! Wenn man es (wie ich) komplett durch die Overlock schiebt, kann man es problemlos auch an einem Tag nähen.
Aber egal, ich habe jetzt ein (beinahe) perfektes Weihnachtskleid, in dem ich die nächsten 10 Jahre Heiligabend verbringen werde und nächstes Jahr, wenn der Kleine im Kindergarten ist,  nähe ich mir dann ein schickes Kleid für den ersten Weihnachtstag!

Fazit: 
Der Schnitt ist grundsätzlich sehr schön, ich müßte nur den Ausschnitt noch etwas praxistauglicher hinkriegen. Möglicherweise versuche ich nochmal eine Sommervariante aus Jersey und mit kurzen Ärmeln, dann aber mit kleineren Ausschnitt.

Schnitt: Burda Moden 12/1995, Mod. 113 B
Stoff: Nicki von Stoff am Stück
Änderungen: Reißverschluß weggelassen, Kleid etwa 5 cm gekürzt
Paßform: sehr gut, abgesehen vom Ausschnitt
Wiederholungsgefahr: möglich, vielleicht in einer Sommervariante

Und jetzt freue ich mich schon darauf, hier 5793 Weihnachtskleider anzuschauen, von denen jedes schöner ist, als das andere...
Vielen lieben Dank an Katharina für die Organisation dieses wunderbaren Sew-Alongs, an euch für die netten und hilfreichen Komentare und euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest in den tollsten Kleidern der Welt! Kommt gut ins neue Jahr, ich hoffe, wir sehen uns dann wieder!


Kommentare:

  1. das sieht wunderbar aus, ein wenig streng, ein wenig opulent, insgesamt mittelalterlich, bequem, alltagstauglich und wunderbar weihnachtlich

    und der schmuck ist ja wohl der hammer dazi

    lg birgit

    AntwortenLöschen
  2. och menno....irgendwo hier auf einem von den blogs habe ich neulich gelesen, wie man ganz einfach super schöne belege macht, die auch dort bleiben wo sie hingehören...wenn ich es finde, melde ich mich noch einmal...
    dein kleid sieht toll aus! ein richtiges festkleid!
    viele liebe grüße und schöne feiertage
    mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das wäre toll, wenn du das noch mal finden könntest. Ich habe nämlich öfter Belege, die unbedingt an die Öffentlichkeit wollen...

      Löschen
  3. das kleid gefällt mir sehr gut. mir wäre es am hals zu nackt.
    die farbe ist einfach toll. ziehst du keine hohen schuhe dazu an?
    frohe weihnachten und viel spaß im neuen kleid.
    lg elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Schuhe sind nicht so toll zu dem Kleid, das ist mir dann auch aufgefallen, als ich die Bilder gesehen habe.
      Ich werde dann also doch mein einziges Paar hohe Schuhe auspacken und zu Weihnachten tragen und mir fürs neue Jahr dringend vornehmen, kleidertaugliche Schuhe zu kaufen! (Ich bin nämlich etwas aus der Art geschlagen und kaufe überhaupt nicht gerne Schuhe...)

      Löschen
  4. Wow, ein tolles Hingucker-Kleid! Sehr edel geworden, ein echtes Festtagskleid! Hach, ist das auch ein Stöffchen!
    Wegen der Belege: frag doch mal bei Sewing Galaxy!

    Schöne Feiertage und auf ein gutes ZwanzigVierzehn! Ly.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, das kleid gefällt mir gut.
    allerdings würde ich auch dringend stiefel dazu trage und zwar hohe.
    sonst müssten die 5 cm unten wieder dran.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Toll ist dein Kleid geworden,der Schnitt und der Stoff, schön. Gefällt mir sehr. Mit den Belegen ist ja wirklich ärgerlich, hoffentlich bekommst du es noch wunschgemäß hin.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht aber edel aus mit dem Stoff. Gefällt mir sehr und steht dir gut.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Wow, sehr tolles Kleid, und so richtig festlich.
    Frohe Weihnachten!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  9. Dein Kleid ist wunderschön und der fließende stoff zaubert eine tolle Figur!
    Ein Brosche könnte ich mir zu dem Kleid gut vorstellen, die dann auch bei den beweglichen Belgen hilfft ;-) Und mit hohem Schuhe wird das Kleid nochmal einen Tick festlicher wirken, da bin ich ganz sicher. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht sehr gemütlich und schön aus.
    lG

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ich interessiere mich für den nickipulli Ich würde ihn gerne kaufen Mein angebot 100 bis 150 euro oder was sie wollen Bitte schreiben sie mir Lg

    AntwortenLöschen
  12. Guten abend,

    Ich habe eine frage zu dem nickikleid

    Ich habe interesse an dem kleid.
    ich zahle ihnen was sie wollen.
    mein angebot 100 bis 150 Euro
    Oder was sie wollen

    Bitte antworten Sie

    Lg

    AntwortenLöschen