22. April 2013

Herz ist Trumpf

Herz von der Taschenspieler-CD gefiel mir auf Anhieb so gut, daß ich mich beinahe einmal quer durch's Stoff-Lager genäht hätte. Ich habe mich dann aber doch auf zwei Exemplare beschränkt: ein zuckersüßes für meine Tochter und ihre Buntstifte und ein fröhlich buntes für mich und meinen Nähkram.

Ich wollte mal nicht auf den letzten Drücker am Sew-Along teilnehmen, deswegen habe ich die beiden ganz vorbildlich schon am Dienstag Abend zugeschnitten...aber dann erwischte mich die Frühjahrsmüdigkeit ganz besonders heftig und genäht habe ich sie dann doch erst gestern abend....

Hier also, wie immer auf den letzten Drücker, mein Beitrag zum Herz-Thema:


Das Tochter-Exemplar, ein Traum für kleine Mädchen, genäht aus R7-Stoff und gefüttert mit einem Rest des furchtbarsten (und teuersten) Wachstuches, das ich jemals gekauft habe! Also furchtbar nicht, weil es furchtbar häßlich wäre, das Motiv gefällt mir nach wie vor sehr gut.


 Aber es ist Roll-Wachstuch! Es rollt sich sofort und ständig und immer ganz eng auf, was beim Verarbeiten ausgesprochen lästig ist! Ich habe zwischenzeitlich sogar versucht, es mit Klebefilm am Tisch zu fixieren, aber  der Zusammenrollreflex war so groß, daß es den Klebefilm einfach vom Tisch abgezogen hat. Daher war ich froh, als ich das Täschchen fertig hatte, das zweite nähte sich dann fast wie von selbst.


Ich habe mir hier mal eine neue Reißverschluß-Verzierung ausgedacht: Zackenlitze auf Reißverschlußband. Gefällt mir ganz gut und wenn man ca 1mm Abstand zur Raupe hält, stört es auch nicht beim Öffnen und Schließen.


Nun das zweite Täschchen, genäht aus dem bekannten Stoff aus dem bekannten schwedischen Möbelhaus. Ich fand, die halbrunde Form des Täschchens bot sich für so ein Motiv förmlich an.


Etwas Punktestoff von Kaffe Fassett mit einem Nähmaschinen-Zierstich appliziert, was mir ausgesprochen gut gefällt. Das werde ich sicherlich noch öfter machen. Möglicherweise wirkt der Stich noch besser, wenn er nicht mit Nähgarn, sondern mit Stickgarn ausgeführt wird, daß werde ich bei Gelegenheit (wenn ich Maschinenstickgarn gekauft habe) auch mal ausprobieren. Gefüttert mit den Aunties von HH-Liebe.


Und etwas Webband mußte ich auch noch dringend unterbringen...


Ich finde, es ist ein richtiges Gute-Laune-Täschchen geworden!


Insgesamt gefällt mir der Schnitt sehr gut, den werde ich sicherlich noch öfter nähen!



Kommentare:

  1. Hallo,

    tolle Taschen. Die Idee mit der Zackenlitze gefällt mir gut.

    Ich finde, normales Wachstuch ist schon unangenehm zu vernähen, aber Roll-Wachstuch klingt richtig fies.

    LG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  2. Schön geworden,
    besonders die Stoffauswahl gefällt mir.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  3. Wow, zwei ganz hübsche Täschli hast du da gemacht.
    Komme gerade vom Reissverschlusseinkauf retour und beginnen erst mit nähen.
    Mal schauen, ob meins auch so toll wird wie deine Beiden ;-)

    Herzlichst Rania

    AntwortenLöschen
  4. Wiiiiie schööööön! Deien Etuis schauen richtig sommerlich frisch aus!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen