28. Februar 2013

Die Reise geht weiter

Ja, es gibt mich noch. Ja, ich weiß, daß war hier eine lange Blogpause. Und jetzt gibt es hier noch nicht mal ein Foto! Aber ich mußte mir über ein paar Dinge klar werden, z.B.: will ich wirklich bloggen? Schaffe ich das zeitlich? Wie öffentlich will ich mich machen?
Bedauerlicherweise habe ich immer noch keine abschließenden Antworten gefunden, aber ich habe jetzt beschlossen, ich möchte das Bloggen gerne weiter ausprobieren. Denn das ist es hier ja noch, ein Ausprobieren. Und ich bin selber gespannt, wo die Reise hingehen wird. Wenn mich der eine oder andere auf dieser Reise begleiten möchte, würde ich mich freuen.

Und da ich es bisher versäumt habe, möchte ich mich hier kurz vorstellen: ich heiße Marlene, ich bin Diplom-Biologin (Botanik! fragt mich bloß nichts über Tiere!!), arbeite aber zur Zeit als Hausfrau (ja, ich finde, das ist Arbeit!). Ich bin verheiratet und wir haben drei Kinder (7, 5, und 1 Jahr alt), die ich meistens ganz wundervoll finde und manchmal ganz schön anstrengend. Seit ich einen Stift halten kann, male ich gerne und seit ich mir im Jahre 1979 das Lesen beigebracht habe, lese ich so ziemlich jedes Buch, das mir in die Finger kommt (außer Horror und brutale Krimis-sowas will ich nicht in meinem Kopf haben). Ich liebe Pflanzen (natürlich!), habe aber festgestellt, daß ich es nicht schaffe, gleichzeitig eine umfangreiche Orchideensammlung und drei Kinder zu pflegen - aufgrund der natürlichen Selektion habe ich jetzt eine ziemlich kleine Sammlung von ausgesprochen widerstandsfähigen und pflegeleichten Orchideen... Ich lebe die Pflanzenliebe jetzt mehr im Garten aus, der allerdings, nun ja, sagen wir mal, noch viel Raum für Gestaltung bietet.
Daß ich gerne nähe, habt ihr schon gesehen. Ich nähe am liebsten Taschen, viel Kinderkleidung und dieses Jahr möchte ich auch wieder mehr für mich nähen. Mal sehen, ob das klappt...
Ansonsten bin ich einfach gerne kreativ tätig. Ihr werdet hier vielleicht auch mal selbstgeschmiedeten Schmuck sehen oder mal ein Mosaik oder etwas Gartenkunst, langweilig wird mir jedenfalls nie und euch hoffentlich auch nicht.

So, und beim nächsten Eintrag gibt es dann auch wieder ein Foto (oder auch zwei oder drei) und womöglich sogar etwas weniger Text...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen